Erleben

Erleben heißt alle Wahrnehmungen und Erfahrungen, die wir machen, mit Emotionen (Empfindungen und Gefühlen) zu verbinden. Wir erleben unseren Körper und unsere Umwelt über die Wahrnehmungen, die wir in Ruhe und Bewegung machen und durch die Empfindungen und Gefühle die diese Wahrnehmungen in uns auslösen. Diese Emotionen stehen in Zusammenhang mit dem Erleben unserer eigenen Lebensgeschichte. Spiel- und Bewegungssequenzen sind also immer eingebunden in Geschichten und bedeutsamen Ereignissen, die für die Teilnehmer einen Erlebnisraum eröffnen, in dem sie sich mit ihrer eigenen Geschichte wiederfinden können. Das "gelebte Leben" wird miteinbezogen, es werden nicht nur Objekte wahrgenommen, sondern "innere Zustände". Durch das subjektive Erleben bekommt die Bewegung eines jeden Menschen eine bestimmte Bedeutung.

(Richard Hammer, ..."in seiner Einheit von Wahrnehmen, Erleben und Bewegen...",in: Motorik 4 1997)

  Datenschutz